Wer wir sind.

  • Wir sind sozial engagierte Menschen, von denen sich viele im Rahmen des Leonhard-Programms kennengelernt haben.
     

  • Wir verstehen uns als Community ohne rechtlichen Rahmen, die sich persönlich und virtuell mit Gleichgesinnten austauschen und kooperieren will.
     

  • Wir haben unterschiedliche Qualifikationen, persönliche Hintergründe und leben in unterschiedlichen Regionen.
     

  • Uns eint der Wille, den Strafvollzug in Bayern zu verändern, hin zu einer gesellschaftlich und humanitär anerkannten und unterstützenden Institution, die für alle Beteiligten vorteilhaft ist:
     

    • der Gesellschaft und deren Vertreter in Partien, Kirchen, Sozialvereinen etc.

    • dem Justizsystem inklusive der Justizbeamten vor Ort

    • den Strafgefangenen und deren Umfeld