Was uns bewegt.

Die heutige Situation des Strafvollzugs in Bayern kennt nur Verlierer:

gesellschaft.jpg

DIE
GESELLSCHAFT

  • Hohe Systemkosten ohne Mehrwert

  • Gefährdung durch Rückfallquote

  • Dauerhafte Ausgrenzung und deren Kosten

justiz.jpg

DIE
JUSTIZ

 

  • Verwahren statt entwickeln

  • Starrheit statt Anpassung

  • Fehlende Attraktivität und Perspektive als Arbeitsumfeld

Bild4.png

DIE
STRAFGEFANGENEN

  • Keine Resozialisierung, keine Perspektiven

  • Kommender Harz 4 Empfänger

  • Abrutschen in kriminelle Kreise

Die Gründe sind sehr unterschiedlich:

DIE GESELLSCHAFT

  • präferiert vermeintlichen Schutz vor vermeintlichem Risiko

  • interessiert sich zu wenig für den Zusammenhang von Strafvollzug und Kriminalität

DIE JUSTIZ

  • will Störungen um jeden Preis vermeiden

  • versteht sich als Selbstzweck

  • zieht das Strafen dem Helfen vor

DIE STRAFGEFANGENEN

  • richten sich in der Opferrolle ein

  • übernehmen keine Eigenverantwortung

  • haben keine gesellschaftliche Lobby